© Blick aufs Wetter

 


Alle Bewertungen

Allergenkennzeichnung

Lieber Gast,

ab dem 13. Dezember 2014 tritt die Allergenkennzeichnungs-Pflicht der EU in Kraft.
Streng genommen enthält jedes unserer Gerichte eines der unten aufgeführten Allergene.
In unserer Speisekarte sind alle Gerichte, die kennzeichnungspflichtige Allergene enthalten, dementsprechend gekennzeichnet.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen dazu haben, so sprechen Sie dies bitte unbedingt vor Ihrer Bestellung mit unserem Personal ab, damit wir Sie dementsprechend Beraten können.
Gerne kochen wir dann entsprechend Ihrer Angaben individuell und allergenfrei für Sie.

Die 14 Hauptallergene:

•    Glutenhaltige Getreide
      (Weizen, Roggen, Hafer, Gerste, Dinkel, Kamut oder Hybridstämme davon)
       sowie daraus
hergestellte Produkte
•    Milch sowie daraus hergestellte Produkte (einschließlich Laktose = Milchzucker)
•    Eier sowie daraus hergestellte Produkte
•    Soja sowie daraus hergestellte Produkte
•    Erdnüsse sowie daraus hergestellte Produkte
•    Schalenfrüchte
      (Haselnuss, Mandel, Walnuss, Cashewkern, Pecannuss, Paranuss, Pistazie,
      Macadamianuss
und Queenslandnuss sowie daraus hergestellte Produkte
•    Sellerie sowie daraus hergestellte Produkte
•    Senf sowie daraus hergestellte Produkte
•    Krebstiere sowie daraus hergestellte Produkte
•    Fisch sowie daraus hergestellte Produkte
•    Sesamsamen sowie daraus hergestellte Produkte
•    Schwefeldioxid (SO2) und Sulfite
      in einer Konzentration von mehr als 10 Milligramm pro Kilogramm oder 10 

      Milligramm pro Liter als SO2 angegeben
•    Lupinen und daraus hergestellte Erzeugnisse
•    Weichtiere (Mollusken) und daraus hergestellte Produkte.

Mehr Informationen auf  https://www.allergiecheck.de/